4 Richtige im Lotto

Vier richtige im Lotto – was nun?

 

Vier Richtige im Lotto sind vielleicht auf den ersten Blick nicht der große Gewinn. Doch häufig kommt es vor, dass ein regelmäßiges Spielen dafür sorgt, dass man zumindest seine Ausgaben immer wieder rein bekommt. Beträge von 50 bis 200 Euro sind möglich, wobei die zweistelligen Gewinnsummen meistens dann zu Stande kommen, wenn man mit Zusatzzahl spielt. Auch diese vielen kleine Beträge sind es oft, die das Lottospielen sehr angenehm gestalten.

Meistens kann man dann dafür schön essen gehen oder sich eine kleine Sache kaufen, für die man sonst kaum Geld hat. Natürlich ist das Verhältnis von Ausgabe und Einnahme immer wieder auch ernüchterndes Beispiel, um selbst zu sehen, wie viel Geld man im Laufe der Zeit für eine bestimmte Anzahl an Lottoscheinen ausgegeben hat. Aber das muss nicht bedeuten, dass das Spielen an sich keinen Spaß macht. Denn der Prozess bleibt immer der selbe. Jeder Mensch kann seine Chancen wahrnehmen, denn sie sind für alle gleich. Meist entscheidet Zufall oder auf jeden Fall etwas, was man nicht voraussehen kann. Im Lottospiel gibt es auch keine Vergangenheit, so dass man keine wirkliche Strategie für sich entdecken kann. Dennoch kann man mit ein bisschen Gefühl vielleicht die Ruhe bewahren, um das Spiel zu genießen.

 

Auf lange Sicht hohe Einnahmen?

 

Wenn man regelmäßig spielt und auch mehrere Lottoscheine abgibt, so hat man vielleicht doch die Möglichkeit, regelmäßige Gewinne einzufahren. Das ist nicht immer so einfach wie man glaubt, denn man kann auf diese Weise auch schnell die Übersicht verlieren. Dennoch ist es ein Prozess, der sehr viel Spaß machen kann und dafür sorgt, dass einem nie langweilig wird. Lotto ist immer ein Glücksspiel und wenn man gewinnt, so kann man auch diesen Moment als glücklich empfinden. Auch kleine Gewinne sind mit vier richtigen Zahlen also stets ein Antrieb, um dieses Spiel so angenehm wie möglich zu erleben.

Jeder Tipp ist dabei immer wieder ein Prozess voller Spannung und kann das Adrenalin in die Höhe schnellen. Gerade mittwochs und samstags immer Lotto zu schauen ist für viele Menschen auch schon Tradition geworden und ein Grund, warum Lotto ein sehr beliebtes Spiel geworden ist. Und wenn man dann doch wirklich einmal eine höhere Summe gewinnt, so kann man mit dem Geld auch ein paar Träume realisieren, für die man sonst sein ganzes Leben lang hätte arbeiten müssen. Dennoch ist auch das Lotto ein Spiel, das man nur in der Gemeinschaft leben und erleben kann.

Lottogewinn abholen – ein echtes Vergnügen

 

Ein Lottogewinn ist etwas ganz besonderes. Gerade, wenn man es am wenigsten erwartet, dann schneit der Gewinn zur Tür hinein. Dies ist wirklich ein Moment, den man erst einmal genießen muss und für sich planbar gestaltet. Wenn man tief durchgeatmet hat, so kann man den Gewinn auch realisieren und begreift, dass das Glück auf der eigenen Seite war. Wenn man regelmäßig Lotto spielt, ist es daher wichtig, dass man sich einen Plan macht und auch so eine Situation stets durchspielt.

Gerade bei sehr hohen Gewinnsummen ist der Gang zur Lottoannahmestelle nicht so einfach. Selbst, wenn die Gewinne später überwiesen werden, so muss man ja erst einmal hingehen, um zu zeigen, dass man wirklich gewonnen hat und den Gewinn auch entgegennehmen möchte. Das ist ein Prozess, der sehr viel Geduld erfordert und auch Sachverstand voraussetzt. Denn Verantwortung fängt auch da an, wo man den ersten Schritt geht, um den Gewinn zu erhalten.

Es ist daher nicht so einfach, von vornherein darauf zu bauen, dass andere diese Sachen schon regeln werden. Man muss selbst kontrolliert genug bleiben, um sich mit den jeweiligen Situationen immer wieder neu auseinanderzusetzen. Der Gang zur Annahmestelle ist daher stets ein besonderer und sollte vorher geübt werden.

auszahlung

Was tue ich danach?

 

Wie man agiert, wenn man das Geld hat, bleibt einem erst mal selbst überlassen. Die beste Methode ist, dass man ruhig bleibt und nicht jedem davon erzählt. Auch hilft es, wenn man erst einmal ein halbes Jahr wartet und nur mit kleinen Summen agiert und kleine Freuden des Gewinns genießt.

Viele Gewinner, die ihr Glück an die große Glocke gehängt haben, sind vom Regen in die Traufe gekommen, denn viele Neider und falsche Berater haben das viele Geld zunichte gemacht. Dies gilt es zu vermeiden, um wirklich etwas vom Gewinn zu haben. Wenn man sich einen Traum erfüllen kann, der nur durch Geld erfüllbar ist, so sollte man auch dafür sorgen, dass dieser Traum wahr bleibt. Das ist ein Prozess, den man für sich auch immer wieder durchspielen müsste.

Die größte Herausforderung stellt die Geheimhaltung auch vor engsten Verwandten dar. Wenn man erst einmal zur Ruhe gekommen ist und den Gewinn für sich realisiert hat, so kann man auch großzügig an Menschen Geld verteilen, die einem wichtig sind und wo man das Gefühl hat, dass sie mit dem Geld ordentlich und verantwortungsvoll umgehen. Auch die Realisierung einiger Projekte ist möglich und mit dem vielen Geld kein Problem.